Donnerstag, 9. Dezember 2010

da tanzt das Quarz!

Vom September 09: Ein Tänzer-Quartett im wörtlichen oder übertragenen Sinne, je nach Bezugspunkt. Es ist wie ein Panzer- Luxusschlitten-, Mittelklassemopeds-, Hautauschläge-, Haftminen- oder Quastenflosserquartett. Nur eben mit Tänzern.

Enjoy it.*

*Das wollte ich immer schonmal sagen. Ist aber nicht ernst gemeint. Also doch, klar. Freut euch. Nur tut das auch ohne trendy-kacki-Enjoy-it-Wursti.









Der böse Wurm ist von Heute. Damit schlage eine Brücke ins jetzt, dass man diese komische Vergangenheitsform benutzen muss, wenn man im Englischen drüber sprechen will. Past Purple oder so.

P.S. (Steht in dem Falle für "Panade schlecksen") Das Quartett war übrigens tatsächlich die Geburtsstunde des Adjektivs "geiliostrudel", was sich in gewissen Kreisen schnell zum geflügelten Wort entwickelte und sich seither hoher Beliebtheit erfreut.




Keine Kommentare:

Kommentar posten