Montag, 13. Dezember 2010

Kopfsache

Es begann gänzlich unverhofft mit einem Scribble mit einem Kopf mit einer Kopfform, die mir gefiel und von der Ich nicht recht wusste, welches Gesicht sie vollenden würde. Ich hab sie dann als Blanko kopiert und wollte drei verschiedene Fratzen reinzeichnen.

doch noch während ich einen zeichnete, hatte ich schon elf neue Köpfe im Kopf. Das ganze ist maßlos eskaliert:

März 10

Und weil der Flow in mir und die Nacht noch jung war, hab ich das Prinzip nochmal mit ner Ganz-Körper-Shape probiert, wobei ich jetzt nicht ganz so streng mit der Vorlage war.

auch

Keine Kommentare:

Kommentar posten