Dienstag, 7. Dezember 2010

Kröteneiche

Das Bild ist aus dem Mai 09 und es war das erste mal, dass ich bewusst mit Sättigung gearbeitet habe. Ich mag es, wenn man rückblickend so essenzielle Erkenntnisse mit einem konkreten Ereignis verknüpfen kann* und deswegen mag ich auch diesen Krötian.

*so ähnlich wie damals, als ich ein halbes Kilo Gouda gegessen habe und plötzlich verstanden habe, was Käse WIRKLICH ist.



_____________________________________________________________________

Die Pilgerschaft zur alten Eiche. Hier war der Weg das Ziel, denn ich hab's wie in Trance in einem Rutsch durchgezeichnet, was sehr meditativ für mich war. Da war ich ganz bei mir. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen